Atelier für Glasmalkunst

Atelier für Glasmalkunst - Martin Halter

Experte | Berater | Gestalter und Restaurator

Atelier für Glasmalkunst - Martin Halter

Glasmalerei in Bümpliz

Besondere architektonische Akzente setzen – mit Glasmalerei

Glasmalerei – Glasdesign mit Farben im Licht. Innerhalb der Malerei hat die Glasmalerei einen einzigartigen Stellenwert. Denn keine andere Maltechnik bewirkt eine solche Farbleuchtkraft und ist so kontraststark. Dieser Effekt ist dem durchscheinenden Licht und dem Material zu verdanken. Das mundgeblasene, farbige Antikglas (mit seiner Schlieren- und Bläschenstruktur) lässt eine beeindruckende Refraktion entstehen.

Haben Sie Fragen zu Kirchenfenster?

Glasmalerei in Bümpliz

Besondere architektonische Akzente setzen – mit Glasmalerei

Glasmalerei – Glasdesign mit Farben im Licht. Innerhalb der Malerei hat die Glasmalerei einen einzigartigen Stellenwert. Denn keine andere Maltechnik bewirkt eine solche Farbleuchtkraft und ist so kontraststark. Dieser Effekt ist dem durchscheinenden Licht und dem Material zu verdanken. Das mundgeblasene, farbige Antikglas (mit seiner Schlieren- und Bläschenstruktur) lässt eine beeindruckende Refraktion entstehen.

Haben Sie Fragen zu Kirchenfenster?

Die Kunst der Glasmalerei ist uralt und wahrscheinlich im antiken Perserreich entstanden. Die Römer übernahmen die Technik. Beispiele von farbigem Glas und Glasmosaiken sind aus römischen Thermen und Villen bekannt. Mit der Christianisierung hielt die Glasmalerei in Kirchenräumen Einzug. Frühe Beispiele dafür sind bemalte Glasfenster in der Hagia Sophia in Konstantinopel oder in St. Denis bei Paris.
Berns älteste Glasmaler-Familientradition der Gegenwart - gegründet 1916

Nicht nur für Sakralkunst - Glasmalerei in Bümpliz ist auch profan effektvoll

Glasmalerei in Bümpliz
Glasmalerei in Bümpliz

Mit der Gotik kam aber erst die Hochblüte der sakralen Fensterkunst. Deren charakteristisches Merkmal – der Ersatz von Steinwänden durch grosse Fensterflächen – eröffnete der Glasmalerei ein weites Betätigungsfeld. Noch heute bieten gotische Kathedralen in ihrem Inneren eine geradezu mystische Atmosphäre, die vor allem durch die farbige Glasmalerei erzeugt wird.

Glasmalerei war aber nie nur auf sakrale Raumgestaltung beschränkt. Sie diente stets auch profanen Zwecken. Seit dem Spätmittelalter lassen sich dafür viele Beispiele finden. Zunächst waren es vor allem herrschaftliche Bauten wie Burgen und Schlösser, die sich mit Glasmalerei schmückten. Dann folgten auch städtische Repräsentativbauten wie Rathäuser oder stolze Patrizierhäuser diesem Beispiel. Im Zeitalter der Industrialisierung hielt die Glasmalerei in Nutzbauten und in bürgerlichen Wohnhäusern Einzug. Besonders geschätzt war die Glasmalerei in der Epoche des Jugendstils um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. Viele schöne Beispiele aus dieser Zeit sind noch erhalten.

Glasmalerei in Bümpliz

In stilistisch unterschiedlicher Ausrichtung

Glasmalerei im Bau integriert

Glasmalerei thematisiert, Glasdesign mit Farben im Licht

Atelier für Glasmalkunst - in 3. Generation Glasmalerei in Bümpliz verpflichtet

Dieser kleine historische Abriss zeigt: die Glasmalerei hat sich zu jeder Zeit grosser Wertschätzung erfreut und wurde als etwas Kostbares, Einzigartiges angesehen. Das gilt unverändert bis heute. Das Atelier für Glasmalkunst hat sich ganz der Glasmalerei verschrieben. Das Atelier besteht seit über 100 Jahren und wird in 3. Generation von Martin Halter geführt. Er versteht als gelernter Glasmaler/Kunstglaser EFZ und Glasmaler-Restaurator IER sein Handwerk hervorragend und fühlt sich ganz der grossen Familientradition verpflichtet.
Mit Glasmalerei lassen sich auch heute besondere architektonische Akzente setzen. Ein kunstvoll gestaltetes Fenster, Türfüllungen oder Trennwände aus farbigen Gläsern (über 5’000 rezeptierte Farbnuancierungen möglich) sind immer ein Blickfang und erzielen eine aussergewöhnliche Wirkung. Die Einsatzmöglichkeiten sind so vielfältig wie die Architektur selbst. Besonders effektvoll zeigen sich Farbglas-Kompositionen in grossen Räumen (als ganzflächige Einsätze oder in fragmentarischer Ausrichtung), die dem Licht wortwörtlich „Raum geben“. Aber auch in einem normalen Wohnzimmer, in Fluren, Treppenhäusern oder Sanitärräumen kommt Glasmalerei bestens zur Geltung.
Glasmalerei in Bümpliz

Wappen / Heraldik oder Kopien

Heraldik-Wappenscheiben in glasmal technischer Ausführung. Entwurf zur Wappen-Darstellung nach den strengen Regeln der Wappen-Terminologie realisiert (zeichnerische Details stilrein umgesetzt). Handwerkliche Wertarbeit in traditioneller Verarbeitungstechnik ausgeführt.

Weiterführende Links

Ein bleibender Wert - wir realisieren für Sie Glasmalerei in Bümpliz gekonnt

Gerade bei historisch wertvoller Glasmalerei ist es wichtig, Restaurierungs-Arbeiten zu dokumentieren. So lassen sich erfolgte Restaurierungen auch für künftig erforderliche Massnahmen nachvollziehen. Neben der fotografischen Erfassung des „Vorher“ und „Nachher“ gehört dazu auch ein umfassender schriftlicher Bericht.

Glasmalerische Gestaltungsmöglichkeiten gibt es unendlich viele. Abstrakt oder gegenständlich, klassisch oder modern, symbolhaft oder bildlich – der Phantasie sind bei der Motivwahl keine Grenzen gesetzt. Martin Halter berät sie persönlich und erstellt zunächst eine Entwurfsvorlage, anhand der Sie sich „ein Bild“ machen können. Bei der Realisierung sind dann immer noch Anpassungen möglich. Gönnen Sie sich für Ihr Heim oder Ihre Liegenschaft ein Schmuckstück von bleibendem Wert – Glasmalerei macht es möglich!

Glasmalerei in Bümpliz

Aktivität: Kunst und Handwerk unteilbar vereint (chronologische Übersicht)

1. Entwurfsprojekt-Bearbeitung

2. Glasfarben-Auswahl und Zuschnitt der Mundgeblasenen Einzelglas-Teilen

3. Schwarzlot-Bearbeitung auf Glas, anschliessend folgt das Einbrennen bei 560°C

4. Einfassen der Einzel-Glasteile in hochwertige Bleiprofile

5. Alle Bleiprofile werden verlötet und verzinnt