Atelier für Glasmalkunst

Atelier für Glasmalkunst - Martin Halter

Experte | Berater | Gestalter und Restaurator

Atelier für Glasmalkunst - Martin Halter

Kirchenfenster in Ostermundigen

Glasmalkunst von der Gotik bis zur Gegenwart

Kirchenfenster in spätmittelalterlichen Kathedralen üben auch auf heutige Betrachter eine grosse Faszination aus. Wenn das Sonnenlicht durch sie scheint, wird der ganze Kirchenraum in ein mystisches Licht getaucht und das kunstvoll farbige Antikglas mit seinen wunderbaren Motiven leuchtet förmlich.

Haben Sie Fragen zu Kirchenfenster?

Kirchenfenster in Ostermundigen

Glasmalkunst von der Gotik bis zur Gegenwart

Kirchenfenster in spätmittelalterlichen Kathedralen üben auch auf heutige Betrachter eine grosse Faszination aus. Wenn das Sonnenlicht durch sie scheint, wird der ganze Kirchenraum in ein mystisches Licht getaucht und das kunstvoll farbige Antikglas mit seinen wunderbaren Motiven leuchtet förmlich.

Haben Sie Fragen zu Kirchenfenster?

Nicht von ungefähr stehen mit Glasmalerei gestaltete Kirchenfenster in Ostermundigen historisch in enger Verbindung mit der Gotik. Der Baustil hat seine Ursprünge im Frankreich des 12. Jahrhunderts. Die 1140 errichtete ehemalige Abteikirche Saint Denis nördlich von Paris gilt als einer der Gründungsbauten der Gotik. Ein Wesensmerkmal gotischer Architektur ist die weitgehende Durchbrechung der Aussenwände durch grossflächige Fenster. Damit wurde der kreativen Kirchenfenster-Gestaltung der Weg geebnet.

Grossartige Beispiele für Kirchenfenster-Glasmalkunst der Gotik findet man nach wie vor an vielen Kirchenbauten in Europa – zum Beispiel im Strassburger Münster, in der Sainte Chapelle in Paris oder – bezogen auf die Schweiz – in der Kathedrale Notre Dame in Lausanne mit ihrer wunderschönen Fensterrose. Die Gotik wurde schliesslich durch andere Baustile abgelöst. Kirchenfenster mit Glasmalerei sind dagegen nie aus der Mode gekommen – im Gegenteil: in jeder Epoche danach stellten sie ein anspruchsvolles künstlerisches Betätigungsfeld dar.

Berns älteste Glasmaler-Familientradition der Gegenwart - gegründet 1916

Atelier für Glasmalkunst - Kirchenfenster-Tradition verpflichtet

Auch moderne Künstler haben sich durch Glas zu vielbewunderten Gestaltungen inspirieren lassen. Vor allem in den 1950er Jahren entstanden u.a. in verschiedenen Kirchen im Schweizer Jura viel beachtete zeitgenössische Farbglas-Kunstwerke. Auch in der Gegenwart setzen sich viele Kunstschaffende mit farbigem Glas auseinander. Innovative Verarbeitungstechniken haben die gestalterischen Möglichkeiten erweitert und einige klassische Formbeschränkungen in der Glasmalerei gelten inzwischen nicht mehr oder werden neu interpretiert. Allerdings gibt es auch einen gewissen Trend zur Beliebigkeit mit reinem Materialfetischismus als extremster Ausprägung.

Das Atelier für Glasmalkunst in Bern fühlt sich nach wie vor der jahrhundertealten Tradition kunstvoller glasmalerischer Kirchenfenster in Ostermundigen verpflichtet. Wir gestalten auch heute Fenster für sakrale Räume. Ob Kirche, Kapelle, ein schlichter Gebetsraum, ein religiöses Zentrum oder ein Versammlungsort – mit Glasmalereien (in verschiedenen Stilen) lassen sich architektonische Akzente setzen und sie wirken durch ihre Lichteffekte atmosphärisch einzigartig. Das Besondere dabei: die Lichtwirkung ist nie statisch – sie ändert sich je nach Sonnenstand oder Witterungsverhältnissen. Das verleiht einem farbigen Fenstereinsatz seine Lebendigkeit.

Bei der motivischen Gestaltung richten wir uns ganz nach den Wünschen und Vorstellungen unserer Auftraggeber. Ob gegenständlich oder abstrakt, symbolhaft oder bildlich, nach Vorlage oder als komplette Neugestaltung – wir setzen das Vorhaben gekonnt um. Die Farbfenstergestaltung wird im Vorfeld der Umsetzung eines Auftrags eingehend besprochen und festgelegt. Gerne bringen wir auch unsere eigenen Ideen und Vorschläge ein. Wir können die Raumwirkung aus langjähriger Erfahrung bestens beurteilen. 

Berns älteste Glasmaler-Familientradition der Gegenwart - gegründet 1916
Kirchenfenster in Ostermundigen

Im Zeitgeist der Gegenwart lassen sich auch neue Farbfenster aktivieren

Kirchenfenster in Ostermundigen
Kirchenfenster in Ostermundigen

Kirchliches Zentrum in CH-3125 Toffen, Farbfenster-Inszenierung nach Entwurf Martin Halter, Ausführung durch Atelier-Team Halter in Bern

Kirchenfenster in Ostermundigen
Kirchenfenster in Ostermundigen

Glaskunst-Integration in Privatkapelle nach Entwurf Martin Halter, Ausführung durch Atelier-Team Halter in Bern

Kirchenfenster-Reparatur und -Wartung

Die Kirchenfenster-Restaurierung und -Reparatur ist ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit. Nicht selten werden Kirchenfenster durch äussere Einwirkung beschädigt. In vielen Fällen handelt es sich nur um punktuelle Schäden, die sich gut wieder beheben lassen. Manchmal ist es möglich, die Scherben mit spezieller Technik sogar wieder nahezu nahtlos zusammenzufügen (deshalb Scherben nie wegwerfen). Ansonsten ist eine nahezu identische Kopie die Lösung. Wir verstehen uns auf beides. Relativ selten sind grössere Glasflächen auszutauschen. Auch das ermöglichen wir.

Kirchenfenster in Ostermundigen sollten im Übrigen regelmässig und in Zeitabständen von etwa 10 bis 20 Jahren gewartet werden. Dabei werden Fensterflächen innen- und aussenseitig sorgfältig gereinigt und Ablagerungen beseitigt, damit die Farben ihren brillanten Glanz behalten. Wir stehen für die Kirchenfenster-Wartung gerne zur Verfügung.